WELCHEN HAUTTYP HABE ICH?

Hier findest Du eine kurze Übersicht über die unterschiedlichen Hauttypen:

Normale Haut

Das Hautbild ist eben und gleichmäßig.
Es bestehen keine Probleme mit Pickeln, Rötungen oder andere Imperfektionen.

Die Haut ist weich, sauber und gesund.

 
Fettige Haut
 
Die Haut hat ein fettiges und glänzendes Erscheinungsbild, vor allem in der sogenannten T-Zone (Stirn, Nase und Kinn).
 
Zudem neigt sie zu Großporigkeit, Rötungen, Unreinheiten und Pickeln
Trockene Haut

Die haut wirkt trocken und neigt dazu zu spannen, vor allem nach dem Duschen oder Rasieren.

Auffällig sind Schuppungen und Abblätterungen der Haut.

Trockene Haut altert schneller und wirkt daher auch älter.

 
Mischhaut
 
Der Mischhauttyp weißt einen Mix aus zwei oder mehreren Hauttypen auf. So kann es besonders im mittleren Gesichtsabschnitt zu besonders fettigen Bereichen kommen (Bereich der T-Zone). Trockene Hautareale finden sich vor allem an den Randbereichen wie Wangen oder Hals.
Empfindliche oder senisble Haut

Die Haut zeigt Reaktionen auf die meisten Hautpflege- oder Rasurprodukte, weil sie i.d.R. die Haut Reizen. 

Die Haut neigt dann zu Rötungen oder anderen Irritationen bei Hitze oder Kontakt mit Sonneneinstrahlung. Sie kann ebenso auf bestimmte Lebensmittel oder Duftstoffe  mit Ausschlag oder Juckreiz reagieren.

 

Alle Hauttypen benötigen eine abgestimmte und angepasste Pflege, um vor allem Störungen des hauteigenen Barrierefilmes auszugleichen und dies Schutzfunktion der Haut wieder herzustellen. Die Wahl des richtigen Pflegeproduktes ist also entscheidend im Kampf gegen frühzeitige Hautalterung und für den Erhalt eines frischen und Vitalen Hautbildes!